AGB

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Magic-Matrix und dem Seminarteilnehmer gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Teilnehmers werden nicht anerkannt, außer, es wurde diesen im Einzelfall ausdrücklich zugestimmt.

 

Seminarbuchung

01 | Eine Seminarbuchung bei Magic-Matrix kommt zustande, durch die Übermittlung und Bestätigung der ausgefüllten und unterschriebenen Teilnahmeerklärung auf dem Postweg, per Fax, per E-Mail oder durch mündliche Absprache und anschließendem Nachreichen einer schriftlichen Teilnahmeerklärung.

02 | Jeder Teilnehmer erhält nach Eingang seiner Teilnahmeerklärung ein Bestätigungs- oder Ablehnungsschreiben auf dem Postweg, per Fax oder per E-Mail.

03 | Die Teilnahmeerklärung zu einem Seminar ist verbindlich und kann nur nach Absprache mit uns gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20% des Seminarpreises für gegenstandslos erklärt werden. Bei einer Absage ab 7 Tagen vor Beginn eines Seminars behalten wir uns vor, die gesamte Seminargebühr in Rechnung zu stellen. Im schweren Krankheitsfall oder bei dem Vorliegen höherer Gewalt stellen wir die vereinbarte Leistung nicht in Rechnung. Diese Bestimmungen entfallen ebenfalls, wenn der Zurücktretende einen Ersatzteilnehmer stellt.

04 | Magic-Matrix behält sich vor, bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn, die Durchführung der Veranstaltung nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten abzusagen, weil das Buchungsaufkommen für diese Veranstaltung zu gering ist. Momentane Mindestteilnehmerzahl sind 10 Personen. Die gezahlte Teilnahmegebühr wird unverzüglich zurückerstattet. Etwaige Drittkosten werden nicht erstattet.

 

Fälligkeit und Zahlung

01 | Der Seminarpreis ist vor dem Beginn eines Seminars fällig und ist unter Angabe vom Verwendungszweck auf das Konto von Magic-Matrix zu überweisen. Die Teilnahmegebühr für die jeweilige Veranstaltung richtet sich nach unserer aktuellen Preistabelle zum Zeitpunkt der Buchung. Abendveranstaltungen werden bar beglichen.

02 | Sämtliche Zahlungen sind 10 Tage nach Rechnungsstellung ohne jeden Abzug fällig. Mit Eingang der Zahlung auf unserem Konto ist der Seminarplatz reserviert.

03| Barauslagen und besondere Kosten, die uns auf ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers entstehen, werden zum Selbstkostenpreis berechnet.

04 | Sämtliche Leistungen von Magic-Matrix verstehen sich inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%.

 

Haftung und Verantwortung

01 | Magic-Matrix, ersetzt nicht den Gang zu einem Mediziner bzw. Arzt. Wir stellen keine Diagnosen und machen keinerlei Heilversprechungen. Im Krankheitsfalle sollten Sie einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen. Es liegt in jedem Falle in der Verantwortung des Teilnehmers, medizinische Anordnungen mit seinem Therapeuten abzusprechen.

02 | Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Jeder persönliche Einsatz des gelernten Seminarinhalts, sowie der vermittelten Werkzeuge erfolgen ausschließlich in Eigenverantwortung. Für Veränderungen im persönlichen Leben oder Umfeld übernehmen wir keine Haftung.

03 | Die Teilnehmer verpflichten sich, nicht unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen Betäubungsmitteln zu stehen, die die Reaktionsfähigkeit und das Körperbefinden beeinträchtigen können. Bei Verstößen hiergegen sind wir berechtigt, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.

 

Verschwiegenheitspflicht

01 | Der sorgfältige und gewissenhafte Umgang mit den persönlichen Informationen und Daten des Teilnehmers ist uns wichtig. Deshalb geben wir - sofern dies nicht zur Durchführung der Veranstaltung notwendig ist - keine Daten an unbeteiligte Dritte weiter.

02 | Immer wieder werden wir Fotos und Videos während der Seminare und Veranstaltungen machen, die wir auf unserer Webseite veröffentlichen. Sollte dies von einzelnen Teilnehmern nicht gewünscht werden, entfernen wir einzelne veröffentlichte Fotos auf Bitte derjenigen Personen nachträglich.

 

Gerichtsstand

01 | Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht.

02 | Die Gerichtsstandvereinbarung gilt für Inlandskunden und Auslandskunden gleichermaßen.

03 | Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen und Auseinandersetzungen ist ausschließlich Stuttgart.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderläuft.

© 2017 Magic-Matrix - Selbstcoaching & Realitätsgestaltung